Was ist das Canonical-Tag?

Was ist die Canonical-Angabe?

Diese Angabe teilt einer Suchmaschine mit, welche Adresse die Originalquelle in Bezug auf die aktuell angezeigte Seite ist.

Vor allem im Bereich von Online-Shops entsteht häufig das Problem, dass es viele Unterseiten gibt, die im Grunde nur Varianten einer einzigen Seite sind. Dies geschieht vor allem, wenn Filterfunktionen genutzt werden, die Farbe, Größe oder andere Produkteigenschaften zur Auswahl stellen.

Meist werden diese Auswahlfilter dann der Adresse der Seite als Parameter hinzugefügt. Dies sieht dann in etwa so aus:

https://www.beispielshop.de/schuhe/modell-name?farbe=gelb&groesse=36

Das eigentliche Problem tritt nun auf, wenn es das gleiche Modell noch in den Farben grün, weiß und rot angeboten wird. Dazu gesellen sich dann noch die Größen 34, 35, 37 und 38. Dies führt dazu, dass es von diesem Schuh-Modell 20 verschiedene Varianten gibt - jede Größe in jeder Farbe.

Gleichzeitig bedeutet dies natürlich auch, dass es 20 verschiedene Seiten zu diesem Schuh-Modell gibt, da ja jede Parameter-Kombination eine eigene Adresse (= eine eigene Seite) darstellt. Und potentiell kann jede einzelne Adresse auch im Index einer Suchmaschine landen.

Das ist natürlich nicht gewünscht. Stattdessen sollte lediglich die Seite indexiert und später auffindbar sein, die das Modell ohne jegliche Filterangaben präsentiert. Da eine Suchmaschine dies jedoch nicht versteht, müssen wir ihr dies mitteilen. Und hier kommt die Canonical-Angabe ins Spiel. Mit Hilfe dieser Informationen ist es möglich, die Originaladresse einer Unterseite anzugeben und die Suchmaschine auf diesen Umstand hinzuweisen. Im Idealfall indexiert sie dann lediglich die eigentliche Unterseite und nicht die durch Parameter entstandenen Unterseiten.

Wo wird die Canonical-Angabe eingefügt?

Da es sich bei dem sogenannten Canonical-Tag um eine Angabe handelt, die eine Eigenschaft der jeweiligen Seite beschreibt, gehört sie in den Kopfbereich (head) des Dokuments.

<link rel="canonical" href="https://www.beispielshop.de/schuhe/modell-name">

Diese Angabe bewirkt nun im Normalfall, dass die Suchmaschinen die Unterseiten mit Parametern zwar erkennen und crawlen, jedoch nur die oben angegebene wirklich in den Index aufnehmen.

Was ist beim Canonical-Tag zu beachten?

Die Angabe einer Originalquelle durch das Canonical-Tag wird zwar in der Regel durch Suchmaschinen - allen voran Google - ausgewertet, sie darf jedoch nicht als Anweisung verstanden werden. Vielmehr handelt es sich um eine Empfehlung, welche URL als die Originaladresse gewertet werden soll.

Tatsächlich kann es unter bestimmten Voraussetzungen vorkommen, dass die Suchmaschinen die Angabe ignorieren.