SEOmania Recap KW 03/2018

Wöchentliche Neuigkeiten aus SEO und Online-Marketing

In der letzten Woche gab es vor allem ein Thema, was doch für einiges Aufsehen in der SEO-Community gesorgt hat. Entgegen seiner sonst sehr zurückhaltenden Art in Sachen Rankingfaktoren hat Google angekündigt, dass die Ladegeschwindigkeit von Websites künftig eine große Bedeutung für die Positionierung in den Suchergebnissen haben wird. Genauer gesagt: für mobile Websites. Denn natürlich muss es das Ziel sein, Nutzern mit einem mobilen Endgerät Inhalte so schnell wie möglich zu liefern. Und darum passt diese Ankündigung sehr gut in das Bild der „Mobile First“-Strategie des Unternehmens.

Was sich sonst noch Interessantes in den sozialen Medien tat, liest Du nun im Wochenrückblick für die KW 3.

Beeinflusst die Ladezeit die Absprungrate?

Eigentlich dürfte diese Frage für jeden SEO nur rhetorischer Art sein. Denn es versteht sich von selbst, dass eine Website mit einer langen Ladezeit automatisch eine höhere Absprungrate hat. Wie es aber tatsächlich aussieht und ob es einen Zusammenhang zwischen den beiden Größen gibt, klärt das Team des Analysetoolanbieters Pingdom in einem großartigen Artikel.
Does Page Load Time Really Affect Bounce Rate?

Wie sehr schaden Rankingfaktor-Studien der SEO-Branche?

Es ist schon so eine Sache mit diesen ominösen Studien. Da veröffentlichen beliebige Stellen die Ergebnisse einer Untersuchung und lösen damit auf der einen Seite einen Sturm des Unverständnisses aus, auf der anderen Seite puren Aktionismus. Gut zu beobachten war dies nach der letzten großen Studie des Anbieters Searchmetrics. Hier wurde ein eindeutiger Zusammenhang zwischen Contentlänge und Ranking transportiert und kaum war die Studie veröffentlicht, liefen allerorts die Tastaturen heiß, weil ja mehr Text bessere Rankings verhieß. Auch SEMRush erhielt für seine letzte Studie nicht nur Lob. Spätestens als „Direct Traffic“ als wichtigster Rankingfaktor ausgemacht wurde, hagelte es einen Sturm der Kritik. Das ist auch nicht weiter verwunderlich. Schließlich bedeutet „direkt“ ja nur „kein Plan woher das eigentlich kommt“. Und gerade wegen solcher – oftmals unterschiedlicher – Ergebnisse stehen diese Studien bisweilen im SEO-Land in der Kritik. Die logische Folge ist die Frage, wie sehr SEOs sich mit solchen Studien selbst schaden. Dieser Frage ist Jenny Halasz nachgegangen.
Damaging Our Industry with Ranking Factors Studies

Wie optimiere ich eine WordPress-Website?

Ja, ist ja schon gut! Wer diesen Artikel als erfahrener SEO liest, wird sich am Ende fragen, wo jetzt die Neuigkeiten bleiben. Trotzdem empfehle ich ihn hier, gerade weil sich auch Anfänger und Neugierige hierher verirren. Und gerade für die ist der wunderbare Artikel von Franziska Senn bestens geeignet, um den eigenen Horizont ein wenig zu erweitern.
SEO Checkliste 2018 – Strategien für WordPress Websites

Wie kann ich einen Blogpost richtig versauen?

Murphy lauert überall. Und wenn es eine Gelegenheit gibt, dass etwas schief läuft, dann läuft es meist gründlich schief. Das gilt natürlich auch uneingeschränkt für Blogs bzw. Content im Allgemeinen. Jeff Bullas ist ein echter Fachmann, wenn es um die Erstellung guter Inhalte geht. Und in seinem Artikel, den ich euch in dieser Woche ans Herz legen will, zeigt er einige gute Möglichkeiten auf, wie man einen Blogbeitrag nach allen Regeln der Kunst ins den Sand setzt.
7 Deadly Sins of Blog Post Writing

Spezial: Artikelserie von Olaf Kopp

Wenn dies hier auch nicht so ganz zu einem Wochenrückblick passt, möchte ich doch eine Artikelserie erwähnen, die von Olaf Kopp auf dem Searchmetrics-Blog veröffentlicht wurde. In vier Artikeln wird der interessierte Leser auf eine Reise durch die moderne Welt der Suchmaschinen geschickt. Semantik und maschinelles Lernen finden hier ebenso ihren Platz wie der Google Knowledge Graph. Und – nein – das ist nicht das Feld rechts neben den Suchergebnissen! Aber lest selbst…
Teil 1 : Wie interpretiert Google heute Suchanfragen?
Teil 2 : Was bedeuten Semantik und Machine Learning für die Google-Suche?
Teil 3 : Wie funktioniert der Knowledge Graph von Google?
Teil 4 : Die Rolle von Machine Learning in der Google-Suche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.