SEOmania Recap KW 40/16

In jeder Woche erscheinen unzählige interessante Artikel und Blogbeiträge in den einschlägigen Quellen der SEO-„Szene“. Der SR wird – so die Absicht – jede Woche die besten und informativsten dieser Veröffentlichungen zusammenfassen.

Alles über RankBrain

Google hatte sich schon von Beginn an auf die Fahnen geschrieben, dem Nutzer die besten und zutreffendsten Ergebnisse zu liefern. Spätestens seit Hummingbird setzt „Big G“ maschinelles Lernen zu diesem Zweck ein. Und mit RankBrain hat ein ganz neuer Vertreter dieser Gattung die Bühne betreten. SEO ist seitdem noch viel spannender und anspruchsvoller geworden. SearchEngineLand hat nun in einer solide aufgestellten FAQ die wichtigsten Fragen zu RankBrain beantwortet.
> FAQ: All about the Google RankBrain algorithm

Können SEOs für RankBrain optimieren?

MOZ ist eine echte Kapazität auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung. Und eines der bekanntesten Gesichter ist Rand Fishkin. In seiner regelmäßigen Serie „Whiteboard Friday“ berichtet er immer wieder über faszinierende SEO-Themen und gibt fundierte Einblicke in Optimierungstechniken. Und ganz abgesehen davon bin ich ein echter Randfish-Fan. Im aktuellen Whiteboard Friday stellt er die Frage, ob es für uns SEOs möglich und sinnvoll ist, unsere Optimierungen auf den RankBrain Algorithmus abzustimmen. Kurz gesagt: nein! Aber seht selbst.
> Optimizing for RankBrain… Should We Do It? (Is It Even Possible?)

Landingpages und alles was man damit falsch machen kann

Die meisten Kampagnen laufen immer gleich ab. Zunächst wird das Produkt oder die Dienstleistung definiert, dann folgt das Budget, die Anzeigentexte und irgendwann die Landingpage. Und an jedem Punkt in dieser Kette lauert die Gefahr, dass die ganze schöne Arbeit umsonst war. Und auch bei der Landingpage gibt’s einiges, was schief laufen kann. „Webseoanalytics“ stellt uns 10 von diesen Fehlern vor – leider nicht responsiv
> The 10 most common Landing Page Optimization mistakes

10 SEO-Fehler, die jeder vermeiden (können) sollte

Eigentlich sind die meisten SEO-Techniken mittlerweile Binsenweisheiten. Und doch finden sich immer noch genug SEOs da draußen, die aktuelle Trends verschlafen (oder ignorieren) und weitermachen wie 2012. Dabei ist es gar nicht so schwierig, einige grundlegende Regeln zu beachten, um der eigenen Kompetenz noch den letzten Schliff zu geben. Business2Community hat dies in einer sehr schönen Infografik zusammengestellt.
>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu