SEOmania Recap KW 45/17

Wöchentliche Neuigkeiten aus SEO und Online-Marketing

Mehr als eine H1 ist in Ordnung

Eigentlich war es vielen SEOs schon etwas länger klar. Doch nun hat Google in Gestalt von Johannes Müller es (wieder einmal) bestätigt: wenn es um Überschriften und SEO geht, ist mehr als eine H1 auf einer Seite durchaus in Ordnung. Gerade in Zeiten von HTML5 mit seinen "section"- und "article"-Tags können mehrere Hauptüberschriften sinnvoll sein.
Google: Mehrere H1-Überschriften auf einer Seite sind ok

Bilder und SEO: Alt-Attribut, Title-Attribut oder beides?

Wenn es um die Einbindung von Bildern auf einer Website geht, stellt sich oft die Frage, welche zusätzlichen Informationen mit anzugeben sind. Für die meisten SEOs ist das Alt-Attribut das Mittel der Wahl. Schließlich kann mit dieser Angabe nicht nur die Suchmaschine in ihrer Arbeit unterstützt werden. Auch der Nutzer kann - sollte das Bild einmal nicht angezeigt werden können - davon profitieren. Zusätzlich kann einem Bild jedoch noch ein Title-Attribut mitgegeben werden, welches beim Überfahren mit dem Mauszeiger einen Tooltip mit dem entsprechenden Text erzeugt. Martin Mißfeldt ist in seinem Artikel der Frage nachgegangen, welche der beiden Angaben wichtiger ist.
Alt-Text oder Title-Attribut bei Bildern: was ist wichtiger?

Der Verwesungsprozess des Linkaufbaus

Eines ist von Seiten der größten Suchmaschine längst klargestellt: der künstliche Aufbau von Backlinks ist böse. Kein Wunder also, dass vielen SEOs ein kalter Ekelschauer über den Rücken läuft, wenn sie an Linkaufbau denken. Tatsächlich jedoch blüht das Geschäft mit erkauften Backlinks nach wie vor. Doch wie lange noch? Denn während die Algorithmen (derzeit) nicht in der Lage sind, künstlich gebaute Links zuverlässig zu erkennen, sind es die menschlichen Aufpasser schon. Und die Computer werden immer cleverer.
Linkaufbau ist tot. Links sind es nicht!

Ändert euer Denken, dann ändert ihr die Art SEO zu machen

Ich mag es, wenn Menschen unkonventionell denken und diese Gedanken auch äußern. Und ich lese gerne Veröffentlichungen von diesen Menschen. Einer dieser Menschen ist in jedem Falle Michael Martinez, dessen Artikel ich hier bereits mehr als einmal erwähnt habe. In diesem Artikel, der bereits im Jahre 2012 entstand, geht es weniger um Suchmaschinenoptimierung, sondern vielmehr um die Optimierung des Optimierers. In 20 Tipps gibt Martinez hier Tipps, wie man mit einfachen (und manchmal auch ein wenig schrägen) Mitteln das eigene Denken beeinflussen kann. Denn Neues entdeckt nur, wer hin und wieder den Blickwinkel verändert.
An Additional 20 Hard Core SEO Tips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.